Wofür steht die Abkürzung LGBTQ+?

LESBIAN: Frauen, die sich sexuell, romantisch, körperlich und/oder geistig zu anderen Frauen hingezogen fühlen.


GAY: Bezieht sich meist auf Männer, die sich zu Männern in einem romantischen, erotischen und/oder emotionalen Sinne hingezogen fühlen.

Allerdings bezeichnen sich nicht alle Männer, die sich auf gleichgeschlechtliches Sexualverhalten einlassen, als schwul. Daher sollte dieser Begriff mit Vorsicht verwendet werden.



BISEXUELL: Eine Person, die sexuelle, romantische, physische und/oder spirituelle Anziehung zu mehr als einem Geschlecht erfährt, nicht notwendigerweise zur gleichen Zeit, auf die gleiche Weise oder im gleichen Ausmaß.


TRANSGENDER: Eine Person, deren persönliches Identitäts- oder Geschlechtsempfinden nicht mit dem Geschlecht übereinstimmt, das ihr bei der Geburt zugewiesen wurde, oder die nicht den Geschlechterstereotypen entspricht. Die sexuelle Orientierung variiert und ist nicht von der Geschlechtsidentität abhängig.


QUEER: ein vielschichtiges Wort, das auf unterschiedliche Weise verwendet wird und für verschiedene Menschen unterschiedliche Dinge bedeutet.


QUESTIONING: Eine Person, die sich ihrer geschlechtlichen Identität und/oder sexuellen Orientierung nicht sicher ist und/oder diese erforscht.


+: Alle anderen im Spektrum der geschlechtlichen und sexuellen Identität sowie Verbündete


LGBTQI ALLY: Jemand, der sich mit Heterosexismus, Anti-LGBTQIA-Vorurteilen, heterosexuellen und cisgender Privilegien bei sich selbst und anderen auseinandersetzt; glaubt, dass Heterosexismus, Homophobie, Biphobie und Transphobie Themen der sozialen Gerechtigkeit sind.


🌈

Taimi kostenlos herunterladen